Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) des Passage-Verlags (nachfolgend „Verkäufer“), gelten für alle Verträge, die ein Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend „Kunde“) mit dem Verkäufer hinsichtlich der vom Verkäufer in seinem Online-Shop dargestellten Waren abschließt. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.
Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.
Unternehmer im Sinne dieser AGB ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

2. Vertragsschluss
Die im Online-Shop des Verkäufers enthaltenen Produktdarstellungen stellen keine verbindlichen Muster seitens des Verkäufers dar, sie können beispielsweise farbig vom Original abweichen. Die Darstellungen dienen der Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden.
Der Kunde kann das Angebot über das in den Online-Shop des Verkäufers integrierte Online-Bestellformular abgeben. Dabei gibt der Kunde, nachdem er die ausgewählten Waren in den virtuellen Warenkorb gelegt und den elektronischen Bestellprozess durchlaufen hat, durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Ferner kann der Kunde das Angebot auch telefonisch, per Fax, per E-Mail oder postalisch gegenüber dem Verkäufer abgeben.
Der Verkäufer kann das Angebot des Kunden innerhalb von fünf Tagen annehmen, indem er dem Kunden eine Auftragsbestätigung übermittelt, wobei insoweit der Zugang der Auftragsbestätigung beim Kunden maßgeblich ist, oder indem er dem Kunden die bestellte Ware liefert (wobei insoweit der Zugang der Ware beim Kunden maßgeblich ist), oder indem er den Kunden nach Abgabe von dessen Bestellung zur Zahlung auffordert.

3. Jugendschutz
Mit dem Bestellen und Akzeptieren unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen erklärt der Kunde, dass er volljährig und voll geschäftsfähig ist. Der Kunde versichert, über 18 Jahre alt zu sein und alle Alters-, Namens- und Adress-Angaben richtig sind. Der Kunde ist verpflichtet dafür Sorge zu tragen, dass nur er selbst oder eine von ihm ermächtigte volljährige Person die Warenlieferung entgegennehmen kann. Der Kunde spricht den Verkäufer von Ansprüchen Dritter frei, die dem Verkäufer aus der Verletzung der Verpflichtung des Kunden erwachsen.
Bestellungen / Verträge von nicht-volljährigen Personen unter Angabe falscher Tatsachen widerruft der Verkäufer hiermit grundsätzlich vorsorglich gemäß § 111 BGB.

4. Preise
Die angegebenen Preise sind Endpreise in Euro. Sie enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Bei Buchbestellungen kommen Verpackungs- und Versandkosten hinzu. Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Preise.

5. Versandkosten
Wir liefern ab einem Bestellwert von 30,00 Euro versandkostenfrei, sofern sich die Lieferadresse in Deutschland befindet. Bei Warenbestellungen unter diesem Wert berechnen wir innerhalb Deutschlands eine Versandkostenpauschale von 3,00 Euro pro Lieferung. Der Versand ins Ausland ist nur auf Anfrage möglich.

6. Lieferbedingungen
Die Lieferung erfolgt mit der Deutschen Post. Die Lieferzeit beträgt 2–5 Tage, sofern nicht in der Produktbeschreibung deutlich anders angegeben.
Bitte überprüfen Sie die Ware bei Lieferung auf Beschädigungen und Vollzähligkeit, lassen Sie sich eventuelle Fehlmengen oder Beschädigungen vom Zusteller bestätigen, andernfalls kann kein Ersatz geleistet werden. Anschließend nehmen Sie bitte mit uns umgehend Kontakt auf, damit wir für Ersatz sorgen können.
Besondere eintretende Umstände infolge höherer Gewalt, die wir nicht zu vertreten haben, stellen uns frei, vom Vertrag zurückzutreten oder die Lieferung zu stornieren. Für Lieferverzüge, die nicht in unserem Verantwortungsbereich liegen, haftet der Verkäufer nicht. Eventuelle Lieferverzüge geben kein Recht auf Stornierung der Bestellung oder auf Schadensersatz.

7. Service
Bei Falschlieferung, Fehlmengen oder Beschädigung benachrichtigen Sie uns bitte umgehend, damit wir die Sache zu Ihrer Zufriedenheit umgehend in Ordnung bringen können. Telefon +49 341 908540 oder info(at)passageverlag.de

8. Zahlungsbedingungen
Zahlung erfolgt per PayPal, Lastschrift oder Kreditkarte. Der Kunde erhält mit der Warensendung einen Rechnungsbeleg.

9. Digitale Produkte
Zahlung erfolgt per PayPal, Lastschrift oder Kreditkarte. Der Download ist sofort nach Zahlung verfügbar und steht 10 Tage bereit. Der Kunde erhält nach der Zahlung einen Rechnungsbeleg per E-mail. Das Widerrufsrecht bei digitalen Produkten erlischt mit Ausführung des Vertrags.

10. Widerrufsrecht
Verbrauchern steht beim Buchkauf grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu.
Nähere Informationen zum Widerrufsrecht ergeben sich aus der Widerrufsbelehrung des Verkäufers.
Das Widerrufsrecht gilt nicht für Verbraucher, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses keinem Mitgliedstaat der Europäischen Union angehören und deren alleiniger Wohnsitz und Lieferadresse zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses außerhalb der Europäischen Union liegen.

11. Gewährleistung und Haftung
Bei allen Waren aus unserem Shop bestehen gesetzliche Gewährleistungsrechte. Der Verkäufer haftet im Zusammenhang mit Bestellungen oder Lieferungen in keinem Fall für Schäden, die dem Kunden in Verbindung mit der Lieferung, nicht fristgemäßer oder nicht erfolgter Lieferung von Produkten entstehen, sowie Schäden, die sich aus der Nutzung von gelieferten Produkten ergeben – auch nicht für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Kunden.
Lieferschäden sind bitte unverzüglich anzeigen.

12. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Handelt der Kunde als Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen mit Sitz im Hoheitsgebiet der Bundesrepublik Deutschland, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz des Verkäufers. Hat der Kunde seinen Sitz außerhalb des Hoheitsgebiets der Bundesrepublik Deutschland, so ist der Geschäftssitz des Verkäufers ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag, wenn der Vertrag oder Ansprüche aus dem Vertrag der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit des Kunden zugerechnet werden können. Der Verkäufer ist in den vorstehenden Fällen jedoch in jedem Fall berechtigt, das Gericht am Sitz des Kunden anzurufen.

13. Vertragssprache
Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.
Verantwortlich:
Thomas Liebscher
Passage-Verlag
Holbeinstr. 28 B
04229 Leipzig
Telefon: +49 341 908540
Telefax: +49 341 9085444
E-Mail: info(at)passageverlag.de
Ust-Identifikationsnr.: DE 141463375

14. Informationen zur Online-Streitbeilegung
Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: http://ec.europa.eu/consumers/odr
Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.
Wir sind zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.

Menü