Mathieu Molitor – Bildhauer, Maler, Grafiker

Mathieu Molitor
Bildhauer, Maler, Grafiker
Broschur, 104 Seiten
20 x 26 cm, 120 Abbildungen
Erschienen: 2009
ISBN 978-3-938543-66-5
15,00 €

Mathieu Molitor (1873–1929), gehört zu den großen, in Vergessenheit geratenen Künstlern der Zeit um 1900. Bis heute erhalten geblieben – und in aller Welt bekannt – sind die beiden Figurengruppen zu Goethes „Faust“ am Eingang zu Auerbachs Keller in der Leipziger Mädlerpassage. Neben großen Aufträgen für den öffentlichen Raum zeugen vor allem zahlreiche Arbeiten für den Leipziger Musikverlag Breitkopf & Härtel von seiner Meisterschaft. Zu Molitors spannendem und vielschichtigem Œuvre gehören unter anderem Plaketten, Tafelaufsätze und Wanddekorationen, ja ganze Villenausstattungen, Brunnen, Postkarten und Buchtitel, Exlibris, Grabmäler und Festschriften.

Leipzig Permoserstraße – Zur Geschichte eines Industrie- und Wissenschaftsstandorts
Leipzig Permoserstraße
Leipziger Blätter Sonderedition – Torgau
Leipziger Blätter Sonderheft – Torgau
Menü