Leipzigs schönste Häuser

29,90 

Lieferzeit: 3–5 Tage

Kategorien: ,

Beschreibung

Bernd Sikora
LEIPZIGS SCHÖNSTE HÄUSER
Vom Jugendstil bis zur Moderne

Mit Fotografien von Peter Franke
Hardcover, 160 Seiten
24 x 27 cm, 180 Abbildungen
ISBN 978-3-95415-081-6

ERSCHEINT AUGUST 2019 – VORBESTELLUNGEN WERDEN GERN ENTGEGEN GENOMMEN

Leipzigs Architektur beeindruckt die Besucher der Stadt. Sie bleibt ihnen in Erinnerung. Manchen verlockt sie, hier zu wohnen. Leipzig ist eine lebendige und wachsende Bürgerstadt. Sie gilt als Einkaufsmetropole Mitteldeutschlands und als ein Touristenmagnet in Sachsen. Das hat auch sehr viel mit ihren Gebäuden zu tun.
Mit dem Aufstieg der alten Messe- und Universitätsstadt in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts zu einer der wichtigsten Städte Deutschlands entstanden nach 1870 die Gebäude, die heute noch die Stadt prägen.
Etwa fünfzig der schönsten Gebäude aus den Bauepochen vom Jugendstil bis zur Moderne, den Jahren 1900 bis 1933, sind in diesem Band versammelt. Beeindruckende Gebäudeporträts sowie Architekturdetails werden durch einige wenige historische Fotos ergänzt. Kurz und anschaulich wird die Geschichte der Häuser und ihrer Bauherren, Architekten und Nutzer erzählt. Das Buch wird kein Architekturlexikon sein, sondern ein prächtiger Bildband, den zu betrachen besonders viel Freude macht.

Wohnhäuser
Villa Nauhardt, Karl-Tauchnitz-Str. 2 (Emanuel v. Seidl, 1904–1906)
Villa Görke, Paul-Michael-Str. 6 (Paul Möbius, 1903/04)
Villa Haunstein, Liviastr. 8 (Raimund Brachmann, 1901–1904)
Villa Hupfeld, Lumumbastr. 11–13 (Emil Franz Hänsel, 1910/11)
Stadthaus Christianstr. 1 (Emil Franz Hänsel, 1902/03)
Stadthaus Christianstr. 3 (Emil Franz Hänsel, 1901/02)
Stadtpalais Tschaikowskistr. 31 (Paul Möbius, 1900)
ehem. Stadtpalais, Menckestr. 19 (Alfons Berger, 1903/04)
Mehrfamilienhaus Kurt-Eisner-Str. 68 (Paul Möbius, 1900/01)
Haus Laußicker Str. 62 (Wilhelm Weigel, 1926)
Haus Brandstetter, Bretschneiderstr. 3 (Kurt Paekelmann, 1928)
Haus Richter, Kickerlingsberg 15 (Ferdinand Willy Richter, 1927)
Haus Liebig, Marienbrunner Str. 8b (Alfred Liebig, 1929/30)
Haus Blochwitz, Pistorisstr. 28 (Arthur Blochwitz, 1930/31)
Wohnhäuser Brandvorwerkstr. 72–80 (Friedrich Lutz, 1927/28)
Wohnhaus Stauffenbergstr. 8 und 10 (Gebrüder Jaeger und Härtel, 1929/1930)
Wohnanlage Lößniger Str. / Steinstr. (Carl James Bühring, 1924–1926)
Wohnanlage Rote Front, Mockauer Str. (Hubert Ritter, 1926/27)
Wohnanlage Schönefelder Allee / Paul-Heyse-Str. (Hubert Ritter, 1927/28)
Wohnanlage Thaerstr. (Hubert Ritter, 1928–1930)
Krochsiedlung (Paul Mebes & Paul Emmerich u. a., 1929/30)
Wohnsiedlung Rundling (Hubert Ritter, 1927–1930)

Geschäftshäuser
ehem. Druckhaus Kreuzstr. 20 (Curt Nebel, 1898/99)
ehem. Kaufhaus Ebert, Thomaskirchhof 22 (Schmidt & Johlige, 1902–1904)
Mädlerpassage, Grimmaische Str. 3/4 / Neumarkt 14 (Theodor Kösser, 1912–1914)
Selters Haus, Nikolaistr. 47–53 (Alfons Berger 1908/09)
Handelshof, Grimmaische Str. 1–7 (Weidenbach & Tschammer, 1908/09)
Riquet-Haus, Schuhmachergässchen 1/3 (Paul Lange, 1908/09)
Specks Hof, Nikolaistr. 3 / Reichsstr. 4–6 (Emil Franz Hänsel, 1908–1929)
Hotel Continental, Georgiring 13 (Emil Franz Hänsel, 1911)
Lipanum, Martin-Luther-Ring 13 (Peter Dybwad, 1914/15)
Druckhaus Oscar Brandstetter, Dresdner Str. 11–13 (Curt Nebel, 1906/07)
Krochhaus, Goethestr. 2 (German Bestelmeyer, 1927/28)
Großmarkthalle, An den Tierkliniken 42 (Hubert Ritter / Franz Dischinger, 1928–1930)
ehem. Oberpostdirektion, K.-Liebknecht-Str. 145 (Willibald Seckt, 1922–1926)

Öffentliche Gebäude
ehem. Handelshochschule, Ritterstr. 8–10 (Fritz Schumacher, 1910)
Ruderclub „Sturmvogel“, Klingerweg 3 (Schmidt & Johlige, 1904/05)
Rathaus Schönefeld, Ossietzkystr. 37 (Fritz Drechsler, 1904–1906)
Deutsche Bücherei, Deutscher Platz 1 (Oskar Pusch, 1914/15)
Neues Rathaus, Martin-Luther-Ring 4–6 (Hugo Licht, 1899–1905)
Russische Gedächtniskirche, Ph.-Rosenthal-Str. (Wladimir Alexandrowitsch Pokrowski, 1913)
Hauptbahnhof Leipzig, Willy-Brandt-Platz (Lossow & Kühne, 1906–1915)
Clubhaus des R. C. Sport e. V., Luz-Long-Weg (Johannes Koppe, 1932)
IV. Bücherhalle / Georg-Maurer-Bibliothek, Zschochersche Str. 14 (Otto Fischbeck, 1928/29)
Oberschule Ratzelstr. 26 (Hubert Ritter, 1929)
Zoo Leipzig – Klinkerbauten (Carl James Bühring, 1924–1936)
Bonifatiuskirche, Biedermannstr. 86 (Theo Burlage, 1929/30)
Versöhnungskirche, Franz-Mehring-Str. 44 / Viertelsweg (Hans Heinrich Grotjahn, 1930–1932)
Grassimuseum, Johannisplatz 5–11 (Zweck & Voigt, 1925–1929)
Konsumzentrale, Industriestr. 85–95 (Fritz Höger, 1930–1933)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Menü