De artes chemiae

23,00 

Lieferzeit: 3–5 Tage

Kategorien: , Schlüsselwort:

Beschreibung

Lothar Beyer / Rainer Behrends
De artes chemiae
Chemiker und Chemie an der Alma mater Lipsiensis

Festeinband, 224 Seiten
21,5 x 25,5 cm, 160 Abbildungen
ISBN 978-3-932900-75-4

Kunstschätze, Buchbestände und Archivdokumente der Universität Leipzig und anderer Sammlungen. Leistungen aus der vorwissenschaftlichen Epoche der Alchemie werden in ihrem Umfeld gezeigt, Beziehungen von Protagonisten dieser Zeit zu Leipzigs Universität dargestellt, darunter Paracelsus oder Heinrich Khunrath und Johannes Agricola; die Bedeutung Leipzigs für das Werk von Georgius Agricola erläutert. Mit Wilhelm Ostwald, Nobelpreisträger für Chemie 1909, selbst als Maler lange Jahre schöpferisch tätig, wird auf enge Verbindungen zur bildenden Kunst hingewiesen.

Menü